Aktuell

Comedy im Ringelnatzhaus

Von am 10. Oktober 2017

Er ist ein Migrant, ein Muslim und – die gefährlichste Bedrohung überhaupt – ein Mann. Diese drei „M“ bereiten Mohammed Ibraheem Butt unerwünscht jede Menge Ärger im Alltag. Am 20. Oktober um 19 Uhr will er dem Publikum im Ringelnatz-Geburtshaus einen außergewöhnlich humorvollen Einblick in sein Leben geben.

„Die Welt ist eine Bühne …“ meinte schon Shakespeare zu wissen. Doch was er vielleicht nicht wusste: was auf der „Welt“ nicht klappt, klappt manchmal auf der „Bühne“. Mohammed Ibraheem Butt alias Comedy Butt ist Newcomer im Bereich Standup-Comedy und Kabarett. Der Frankfurter Bub mit indo-pakistanischer Herkunft und markant muslimischem Aussehen bringt Menschen zum Lachen, bleibt aber trotzdem anständig. Er beleidigt nicht, provoziert nicht, hat keine vulgäre Sprachweise und alles, was er sagt, sind wahre Fakten. Ist es denn so eigentlich noch möglich, Comedy/Kabarett zu machen?

„Triple M“ ist keine Parodie eines Hollywood-Films, sondern eine Art wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den drei Bedrohungsmerkmalen, die man an dem jungen Newcomer sofort sieht. Aufregend lustig bis einfach nur unterhaltsam amüsant.

Kartenreservierungen nimmt die Tourist-Information Wurzen entgegen unter Telefon 03425 8560400 oder per E-Mail an info@kultur-wurzen.de. Die Karten liegen an der Abendkasse bereit.

Quelle: Pressemeldung Joachim Ringelnatz Verein e. V. Wurzen

Kommentar verfassen