Aktuell

Kitaplatz-Anmeldung jetzt online

Von am 16. Juli 2017

Das offizielle Startdatum ist der 15. Juli 2017: Ab diesem Tag melden Eltern, die für ihr Kind einen Platz in einer der Wurzener Betreuungseinrichtungen beantragen wollen, dieses über das Kitaplatz-Onlineportal auf der städtischen Internetseite an.

Die Online-Anmeldung erfolgt sowohl für Krippe als auch Kindergarten und Hort, derzeit bis zum Jahr 2018, und kann frühestens ab der Geburt des Kindes erfolgen. Die Eltern tragen dabei die persönlichen Daten des Kindes, das gewünschte Aufnahmedatum und die ausgewählte Betreuungseinrichtung sowie einen Zweitwunsch in das Anmeldeformular ein.

Nach der Registrierung erfolgt eine Bestätigung per Mail, die verbindliche Zusage zur Aufnahme des Kindes erfolgt dann frühestens 6 Monate vor dem gewünschten Aufnahmetermin. Anschließend wird direkt mit der ausgewählten Kindereinrichtung der Betreuungsvertrag abgeschlossen. Im persönlichen Gespräch können dann auch ggf. Details zur Betreuung direkt mit der Einrichtung vereinbart werden.

Mit dem Online-Verfahren ergibt sich laut Pressesprecherin Cornelia Hanspach für die Verwaltung eine bessere Übersicht und Planungssicherheit. Insbesondere können künftig Engpässe bei der Bereitstellung von Betreuungsplätzen frühzeitig erkannt und gegengesteuert werden.

Für die Eltern dürfte sich das Anmeldeverfahren wesentlich vereinfachen und auch gerechter und transparenter werden, der Wahlfreiheit bei der Auswahl der gewünschten Betreuungseinrichtung werden lediglich durch die bestehenden Kapazitäten der Kitas Grenzen gesetzt. Besondere Regelungen gibt es  z. B. für die Aufnahme von Geschwisterkindern.

Das Anmeldeformular findet man auf der Wurzener Stadtseite im Kitaplatz-Anmeldeportal. Für Kinder, deren Aufnahme bis zum 1.Oktober 2017 erfolgen soll, gelten noch die bereits in den Einrichtungen abgegeben Anträge. Für alle anderen ist die Anmeldung über das Online-Portal notwendig, bei Fragen stehen jedoch, so die Verwaltung, auch weiterhin sowohl die Mitarbeiter der Stadt als auch der Einrichtungen zur Verfügung.

Kommentar verfassen