Aktuell

Zu Gast in Wurzen – 1. FC Germania Egestorf-Langreder

Von am 5. Juli 2017

Am 8./9. Juli 2017 treffen sich in Wurzen junge Fußballer aus ganz Europa zum 3. Internationalen Jugendfußballturnier des ATSV Frisch Auf Wurzen. Thomas Nikoleit, Initiator und Mitorganisator des Turniers, stellt die teilnehmenden Mannschaften und Vereine und ihre Herkunftsorte vor, heute:

1. FC Germania Egestorf-Langreder – unverhofft kommt öfter, als man denkt!

Pünktlich eine Woche vor Turnierbeginn trudelt eine Mail des Vereins aus der Partnerstadt Barsinghausen mit der Anfrage ein, ob eine Teilnahme noch möglich ist.

Nach kurzer Beratung konnten wir der Mannschaft ebenfalls zusagen, womit der ATSV seinen Beitrag zur Städtepartnerschaft mit Barsinghausen beisteuert.

Der 1. FC Germania Egestorf-Langreder befindet sich momentan in einer sehr erfolgreichen Epoche. Nach dem Aufstieg in die Regionalliga Nord in der Spielzeit 2015/16, der Qualifikation für den DFB-Pokal 2016/2017, bei dem die Mannschaft gegen die TSG 1899 Hoffenheim ausgeschieden ist, konnte in der Saison 2016/17 der Klassenerhalt in der Regionalliga Nord gefeiert werden.

Wir freuen uns, die jungen Kicker aus Niedersachsen begrüßen zu dürfen!

  1. und 9. Juli 2017 – 3. Internationales Jugendturnier des ATSV Frisch Auf Wurzen mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Muldental.

Herzlich Willkommen, 1. FC Germania Egestorf-Langreder!

Gast-Autor: Thomas Nikoleit

Kommentar verfassen