Aktuell

Rainbowflash in Wurzen

Von am 16. Mai 2017

Am morgigen 17.05.2017 findet in Wurzen der erste Rainbowflash auf dem Markt statt, für den herzlich zur Beteiligung aufgerufen wird. Die Ballonausgabe beginnt ab 14:00 Uhr. Auch in anderen Städten in Sachsen finden Rainbowflashs statt, so etwa in Dresden, Chemnitz und Leipzig, aber auch in Pirna und Schneeberg.

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) am 17. Mai 2017 erklärt Susann Frauendorf, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Landesverband Sachsen: Selbstbestimmt, offen und diskriminierungsfrei! Ein demokratisches und lebenswertes Sachsen muss es allen Menschen ermöglichen, jederzeit, an jedem Ort ohne Angst verschieden zu sein. Beim siebten „Sachsenweiten Rainbowflash“ tritt der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Landesverband Sachsen mit vielen Partner*innen für gleiche Rechte, gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt ein.

Der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) am 17. Mai erinnert an den Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel (ICD-10) gestrichen hat. Seitdem gilt sie auch offiziell nicht mehr als Krankheit.

Die zahlreichen Aktionen rund um den IDAHOT sind auch ein Zeichen der tiefen Verbundenheit mit allen Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und/oder ihrer geschlechtlichen Identität tagtäglich diskriminiert, pathologisiert und verfolgt werden. In über 70 Staaten der Erde werden Homosexuelle immer noch kriminalisiert und in 13 Staaten/Regionen sogar mit dem Tode bedroht.

Der Sachsenweite Rainbowflash ist Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016 Bündnisses für Demokratie und Toleranz – Bundeszentrale für politische Bildung

Quelle: Pressemeldung Netzwerk für demokratische Kultur Wurzen e. V.
 

Kommentar verfassen