Aktuell

Zu Gast in Wurzen – TSV 1906 Burkartshain

Von am 15. Mai 2017

Am 8./9. Juli 2017 treffen sich in Wurzen junge Fußballer aus ganz Europa zum 3. Internationalen Jugendfußballturnier des ATSV Frisch Auf Wurzen. Thomas Nikoleit, Initiator und Mitorganisator des Turniers, stellt die teilnehmenden Mannschaften und Vereine und ihre Herkunftsorte vor, heute:

TSV 1906 Burkartshain – der Lokalrivale

Natürlich darf der Verein aus dem Ortsteil Burkartshain nicht fehlen! Nach ihrer ersten Teilnahme anlässlich des Tages der Sachsen 2015, bei der sich die jungen Spieler mit den ungarischen Kickers aus Tamasi anfreundeten, werden sie die rund 7 Kilometer ins Wurzener Frisch-Auf-Stadion auf sich nehmen …

Der Verein beherbergt neben zwei Herrenmannschaften (die Erste belegt in der Kreisoberliga einen guten Mittelfeldplatz) auch Nachwuchsmannschaften von G- bis C-Jugend. Dass der Verein eine derartige Nachwuchsarbeit vorweisen kann, verdankt er in großem Maße dem Sportfreund Werner Pohl. Im Wurzener Fußball ist er eine bekannte Größe, war er doch über viele Jahre technischer Leiter der BSG Empor Wurzen. Seit dem Jahr 2010 arbeitet er gemeinsam mit Kindertagesstätten, Schulen und Verein erfolgreich daran, den Nachwuchsfußball beim TSV 1906 Burkartshain zu etablieren.

Für den Landkreis Leipzig war dieses Engagement Anlass, Werner Pohl mit dem Ehrenpreis für „Ehrenamt im Sport 2016“ auszuzeichnen. Herzlichen Glückwunsch!

8. und 9. Juli 2017 – 3. Internationales Jugendturnier des ATSV Frisch Auf Wurzen mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Muldental.

Herzlich Willkommen, TSV 1906 Burkartshain!

Gast-Autor: Thomas Nikoleit

Kommentar verfassen