Aktuell

Kinder pflanzen „Baum des Jahres“

Von am 27. April 2015

Wurzen ist um acht Feld-Ahorn-Bäume reicher geworden. Den Anfang der diesjährigen Pflanzaktion für den Baum des Jahres 2015 machten die Kührener Vorschulkinder. Wie es schon mehrere Jahre Tradition ist, brachten die künftigen Schulanfänger aus den Kitas in Burkartshain, Meltewitz und Kühren gemeinsam ihren Jahrgangsbaum am Höckerberg in die Erde. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie auch diesmal durch Olaf Kroggel von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin. In den nächsten Jahren werden die Kinder ihr Bäumchen regelmäßig pflegen, damit es, wenn sie die Grundschule verlassen, hoffentlich gut angewachsen ist. Wenn er groß ist, bietet der Feld-Ahorn, lateinisch acer campestre, der im Volksmund auch als Maßholder bekannt ist, Schutz- und Lebensraum für viele Insekten und Vögel.

BaumpflanzungStadtwaldGleich sieben dieser nützlichen Bäume wachsen künftig im Wurzener Stadtwald. Hier zeichnet der Förderverein Landschaftspflegeverband „mittleres Muldegebiet“ e.V. dafür verantwortlich, dass in jedem Jahr die Allee der Bäume des Jahres erweitert werden kann. Unterstützt von den Klängen der Jagdhornbläser machten sich Vereinsmitglieder und die zahlreich erschienen Vertreter aus Politik und Wirtschaft an die Pflanzarbeiten. Vereinsvorsitzender Gerd Winkler bedankte sich zuvor bei Förderern, Sponsoren und vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern, die zum Gelingen der Pflanzaktion beigetragen haben.

Oberbürgermeister Jörg Röglin gab den Dank vielfach an die Mitglieder des Fördervereins zurück. Diese leisteten durch ihre engagierte Arbeit einen wertvollen Beitrag zur Pflege und Erhaltung des Wurzener Stadtwaldes, der sowohl dem Naturschutz dient als auch beliebtes Ausflugs- und Erholungsgebiet der Wurzener Bürger ist.

BaumpflanzungKühren

Der Baum des Jahres wird seit 1989 durch die Baum des Jahres – Dr. Silvius Wodarz Stiftung gekürt mit dem Ziel, in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit für die Bäume zu wecken und mit verschiedenen Aktionen Kinder und Erwachsene für den Naturschutz zu begeistern.

Kommentar verfassen