Aktuell

Debüt: Kührener Elterntheater

Von am 22. Januar 2014

Eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung haben sich die Kührener Kita-Eltern für die Familienweihnachtsfeier 2013 ausgedacht: Als Dankeschön an die Kinder, die mit ihren Erzieherinnen wieder ein tolles Festprogramm auf die Beine gestellt haben, verwandelten sie den voll besetzten Saal der Gaststätte „Zum Elefanten“ in ein Märchenland.

Als Bäume verkleidete und im Zuschauerraum verteilte Papas sorgten dafür, dass Eltern, Großeltern und Kinder sich plötzlich mitten im Wald bei Hänsel und Gretel wiederfanden, die von ihren Eltern dort zurückgelassen worden waren. Gebannt verfolgten die kleinen und großen Zuschauer, wie die beiden das Pfefferkuchenhäuschen fanden, den Kampf gegen die böse Hexe bestanden und schließlich mit Gold und Silber beladen wieder nach Hause zum Vater kamen. Dabei erfuhren sie auch manches Erstaunliche, z. B. dass Hunger schöne Augen macht und dass die fiese Hexe Annika tatsächlich in den kleinen Backofen hineingepasst hat.

Begeisterten Applaus bekamen auch die anmutigen weißen Täubchen, die immer wieder zwischen den Bäumen hindurchgeflattert kamen, um die Brotkrumen aufzupicken, die Hänsel dort verstreut hatte.

Ein herzliches Dankeschön haben sich alle fleißigen Eltern und Erzieher verdient, die beim Proben, Kostüme besorgen, Texte schreiben, Requisiten zusammensuchen, aufbauen usw. halfen.

Beflügelt von dem Erfolg haben sich die Hobby-Mimen um Elternratsvorsitzende Katja Zschernack nun vorgenommen, in diesem Jahr ein neues Theaterstück einzustudieren. Die Kührener Kinder und ihre Gäste können sich also schon jetzt auf eine spannende Familienweihnachtsfeier 2014 freuen.

 

Gast-Autor und Foto: Sylke Mathiebe

Kommentar verfassen